Vielen Dank!

Unsere Kollegen werden Sie in Kürze kontaktieren. Freuen Sie sich auf Ultraschallgel und den Ultraschall-Booster, welche Sie kostenlos zur 30-Tage Testphase erhalten.

Im Folgenden Artikel können Sie den Erfahrungsbericht von Claudia Mohnrat lesen, welche den Local Applicator für 30-Tage bei sich zuhause getestet hat.

↓ Erfahrungsbericht lesen ↓

Claudia Mohnrat berichtet der Medizin Heute Redaktion von Ihrem Sieg gegen die Kniearthrose

Die Leichtathletin Claudia Mohnrat, 62 Jahre alt, beugt sich nicht ihrer Gonarthrose (Arthrose im Knie). Dank der Behandlung mit dem Local Applicator ist ein künstliches Kniegelenk kein Thema mehr

Die Diagnose war niederschmetternd. Kniearthrose, bereits im fortgeschrittenen Stadium. Ihr Arzt machte ihr klar, dass sie ihre Tage als Leichtathletin gezählt seien. „Die Schmerzen in meinem Knie waren unerträglich“, erinnert sich Claudia. „Sie raubten mir die Freude am Sport und die Beweglichkeit in meinem Alltag.“

Doch Claudia wollte sich nicht mit der Diagnose abfinden. Sie suchte nach Alternativen Behandlungsmethoden und stieß im Internet auf den Local Applicator. Dieses Gerät, entwickelt und vertrieben von einer deutschen Firma, hat in einem Vergleichstest von sieben Ultraschallgeräten als Testsieger abgeschnitten.

„Ich war beeindruckt von den internationalen Studien, die die Wirksamkeit der Ultraschalltherapie bei Kniearthrose belegen“, erzählt Claudia. „Es war mir wichtig, ein Gerät aus Deutschland zu wählen. Der exzellente Service der Karlsruher Firma hat mich dann endgültig überzeugt. Innerhalb von zwei Tagen nach der Bestellung war der Local Applicator bei mir zu Hause, und ich konnte mit der Behandlung beginnen.“

Mit der festen Entschlossenheit, sich kein künstliches Kniegelenk einsetzen zu lassen, begann Claudia Mohnrat den Local Applicator zu nutzen. „In den ersten vier Wochen konnte ich noch keine deutliche Besserung meiner Kniearthrose feststellen,“ berichtet sie. „Aber ich blieb dran und nach zwei Monaten hatte ich dann meinen Durchbruch. Es war fast wie ein Wunder – die Schmerzen im Knie waren wie weggeblasen.“ Nach einem halben Jahr der regelmäßigen Anwendung nutzt sie den Local Applicator nun nur noch gelegentlich, wenn sie wieder einen leichten Schmerz im Knie verspürt. „Die Besserung meiner Mobilität und die Verringerung meiner Schmerzen waren erstaunlich. Bei meiner letzten Untersuchung stellte mein Arzt sogar fest, dass neues Knorpelgewebe gebildet wurde!“

Sie ergänzt: „Nicht nur meine Kniearthrose hat sich verbessert, auch kleinere Sportverletzungen heilen schneller. Ich bin überzeugt, dass der Local Applicator eine der besten Entscheidungen ist. Ich empfehle es jedem, der mit Arthroseproblemen zu kämpfen hat.“

Kniearthrose Stadium 2, Stadium 3 und Stadium 4 (von links nach rechts)

„Ich hatte Angst, dass ich meine Leidenschaft, die Leichtathletik, aufgeben muss. Doch der Local Applicator gab mir mein Leben zurück“, so Claudia. „Dieses Gerät hat meine Lebensqualität verbessert. Ich kann es nur jedem ans Herz legen, der unter Kniearthrose leidet. Ein bis zwei Behandlungen täglich, 5-8 Minuten, mehr ist es nicht. Die Behandlung ist vollkommen schmerzlos, man merkt nur, dass das Knie warm wird. Das kommt durch die Ultraschallschwingungen, die das Kniegelenk besser durchbluten lassen.“

Auch anderen Bekannten, denen sie den Local Applicator empfahl, konnten positive Veränderungen feststellen. Claudia sagt dazu: „Es ist wunderbar, wenn man helfen kann, dass andere ihre Schmerzen lindern und ihre Lebensfreude wiederfinden.“

Der Local Applicator (Bild vom Hersteller, der Firma Local Applicator aus Karlsruhe)

Der Local Applicator nutzt das Prinzip der Ultraschalltherapie, indem er sanfte, hochfrequente Schallwellen tief in das Gelenk schickt. Diese Schallwellen fördern die Durchblutung, unterstützen den Abtransport von Entzündungsstoffen und stimulieren die Zellregeneration, einschließlich der potenziellen Neubildung von Knorpelgewebe, was zur Schmerzlinderung und Verbesserung der Mobilität beiträgt.

Claudia fügt abschließend hinzu: „Für mich war die Entscheidung für den Local Applicator ein wahrer Game-Changer. Es hat mir ermöglicht, trotz meiner Kniearthrose meinen Sport weiter auszuüben. Es ist ein unglaubliches gutes Gefühl, die Kontrolle über sein Leben zurückzugewinnen.“

Nach Gesprächen mit über 200 Arthrose-Patienten, die den Local Applicator erfolgreich zur Schmerzlinderung eingesetzt haben, hat die Medizin Heute Online-Redaktion beschlossen, eine spezielle Initiative zu starten. In Zusammenarbeit mit dem Hersteller des Local Applicators aus Karlsruhe, stellen wir 100 Local Applicatoren zur risikofreien 30-Tage-Probe für unsere Leser bereit. Bei Interesse nutzen Sie bitte das untenstehende Kontaktformular.

Geschäftliche Verbindungen, die Leser des ‚Medizin heute Online‘-Magazins mit unseren Werbepartnern eingehen, entstehen ausschließlich zwischen diesen beiden Parteien und sind in keiner Weise mit der Redaktion von ‚Medizin Heute Online‘ verbunden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"